Credo

Der Turnerbund Gingen e.V. wurde 1870 gegründet. Ein Verein also, der auf eine 150jährige Geschichte zurückblicken kann.  Die Gründungsmitglieder von einst haben sich schon damals an einem Leitmotiv orientiert. „Pflege und Förderung des Turnens im Sinne Jahns unter steter Bewahrung von Ordnung und Sittlichkeit, Berufstreue und Brudersinn“ war der Ansporn zur Vereinsgründung.

Bis heute sieht sich der TB Gingen der Gesellschaft und im Besonderen den Einwohnern von Gingen und Umgebung verpflichtet. In einer Zeit, in der man kaum Kinder mehr auf der Straße spielen sieht, ist es unser oberstes Ziel, Bewegung und Zusammengehörigkeitsgefühl in jeglicher Art und Weise zu fördern. Ganz gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Sprache oder gesellschaftlicher Gruppe: unser Ziel ist der Spaß und die Freude an sportlichen Aktivitäten verschiedenster Art. Unsere vielen ehrenamtlichen Trainer und Übungsleiter engagieren sich in ihrer Freizeit und leisten somit einen enorm wichtigen Beitrag zu generationenübergreifendem und diskriminierungsfreiem Miteinander, bei dem nicht nur der Leistungsgedanke, sondern vielmehr das „WIR“ im Fokus steht. Kinder lernen in unserem Verein, dass auch Verlieren zum Leben gehört – eine wichtige Erfahrung in der Entwicklungsphase vom Kind zum Erwachsenen.

Beim TB Gingen sind grundsätzlich alle aktiven und sportbegeisterten Menschen willkommen. Sie sollen sich in unseren bestehenden Sportgruppen wohlfühlen und sich mit neuen Ideen gerne einbringen. Auf die großartigen Leistungen all unserer Talente sind wir stolz und unterstützen diese bestmöglich.

Wir gestalten die Zukunft des Sports in Gingen und vertrauen auf Unterstützung durch Kooperationspartner, Sponsoren und die regionale Wirtschaft.